Die Nase – Fisch des Jahres

Die Nase, eine bedrohte Fischart, die in Flüssen mit kiesigem bis felsigen Untergrund in der Äschen und Barben Region heimisch sind. Sie hat ihren Namen von dem nasenähnlichen Aufsatz auf ihrer Oberlippe. Sie ist ein Friedfisch und ernährt sich hauptsächlich von Algen und verhindert so in fließenden Gewässern die Bildung von Faulschlamm. Sie erreicht eine Größe von bis zu 50 cm und ein Gewicht bis zu 2000 g. Die Fischart gilt als bedroht, da die Gewässer nicht mehr ihren Anforderungen entsprechen.